Physiotherapie Preise

Individuell auf jeden Hund zugeschnitten

Wann braucht ein Hund Physiotherapie?

  • Arthrosen z.B. HD, ED
  • Rückenprobleme
  • Vorbeugung von Gelenkproblemen
  • Schonhaltungen
  • Rehabilitation nach orthopädischen Operationen
  • Muskelverspannungen
  • Sehnenerkrankungen
  • Patellaluxation
  • Neurologische Erkrankungen
  • Cauda-equina-Kompressionssyndrom
  • Prophylaxe für Sporthunde und Risikorassen
  • Gesunderhaltung von Senioren

Am Anfang der Behandlung steht die genaue und ganzheitliche Anamnese Ihres Hundes. Je nachdem welche Ziele erreicht werden sollen, wird ein Trainings-, bzw. Behandlungsplan erstellt. Im Bereich Reha & Geriatrie sind in der Regel 60min-Einheiten sinnvoll. Soll Ihr Hund z.B. nur an seiner Fitness trainieren sind oft auch kürzere Einheiten von 30min ausreichend. Der weitere Ablauf richtet sich also ganz nach den individuellen Bedürfnissen Ihres Tieres und auch die Therapiedauer ist abhängig von der bestehenden Erkrankung, bzw. den Zielen.

Wenn Sie sich nicht ganz sicher sind ob Ihr Hund ein Kandidat für Physiotherapie wäre, nutzen Sie doch einfach unseren Physiocheck. Hier wird Ihr Hund einmal vom Profi angeschaut um mögliche Schwachstellen frühzeitig zu identifizieren. Denn lieber Vorbeugen als später Erkrankungen teuer behandeln lassen.

info@dogges.de

089/55298425

Bei allgemeinen Fragen oder zur Terminvereinbarung stehen wir Ihnen gerne in unserem Büro zur Verfügung.

conny@dogges.de

Bei individuellen Fragen rund um die Behandlung steht Ihnen Conny selbst auch gerne zur Verfügung.

Kosten 70,00 € (60min); 40,00 € (30min)

Anmeldung

Gerne können Sie uns jeder Zeit anrufen oder eine Email schreiben um einen ersten Termin zu vereinbaren.