Hundebegegnungen im Alltag managen

Der tut nix, der will nur Spielen!

Inhalte

  • Was kann ich anhand der Körpersprache eines Hundes über dessen Absichten
    sagen? Auf welche Zeichen muss ich achten?
  • Wie signalisiere ich einem Hund, dass ich keinen Kontakt möchte?
  • Wie signalisiere ich meinem Hund, dass er ruhig bleiben muss?
  • Was macht mir Angst und wie kann ich erkennen, ob diese berechtigt ist?
  • Wie kann ich mich einem Hund erwehren, ohne mich in Gefahr zu bringen?
  • Mit welchen Tipps und Tricks komme ich gut durch derartige Situationen?
  • Welche Abwehrmechanismen kann ich mir aneignen?
Wer hat ihn nicht schon gehört diesen Satz?!
Unangeleinte Hunde und deren uneinsichtige Herrchen gehören bei uns heutzutage zum Landschaftsbild und werden für mehr und mehr Menschen zum Problem. Egal ob Hundehalter, Jogger, einfacher Spaziergänger, Reiter oder Radfahrer… wer sich im öffentlichen Raum bewegt, trifft auf sie und muss sich – gewollt oder nicht – mit ihnen auseinandersetzen.

In diesem Kompaktkurs mit den Trainerinnen Tamara Volk, Silia Krauße und Sabrina Lohse widmen wir uns in Theorie und Praxis der Einschätzung und dem Umgang mit fremden, freilaufenden Hunden und deren Haltern. Wir werden uns in der Praxis sowohl mit bekannten/eigenen Hunden beschäftigen, als auch direkt in den Fremdhundekontakt gehen.

Voraussetzung für die Teilnahme am Gruppentraining ist ein Einzelgespräch für eine Ersteinschätzung des Hund-Halter Gespanns und zum Üben erster Schritte.

Die Kosten für das Begegnungstraining liegen bei 70,00 € für das Erstgespräch + 119,00 € für die 5er Karte des Gruppentrainings.

089/55298425

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Kosten 189,00 €

(70,00 € Erstgespräch + 119,00 € 5er Karte) inkl. 19% MwSt.

Termine

Neueinstieg jeder Zeit möglich.
Einzeltermin nach Vereinbarung.

Veranstaltungsort

in unserem kleinen Seminarraum,
Keferloher- Markt- Str. 19
85640 Putzbrunn (Solalinden)